Mein erstes Mal…

Ich freue mich, dass Du Dich auf „anni loves“ verirrt hast.

Das ist er nun, mein erster eigener Blog. Entstanden, wie so vieles in meinem Leben, aus einer spontanen Laune heraus.  Die Idee zu „anni loves“ entwickelte sich an einem gewöhnlichen Mittwochabend. Ich saß auf meinem Bett, daddelte gelangweilt auf meinem Handy rum und der Fernseher beschallte mich im Hintergrund mit „KOKOWÄÄH“. (Ja, ich bin ein „richtiges Mädchen“ und liebe in Retro-Farben getauchte Til-Schweiger-Filme!)

…und plötzlich war er da. Dieser Gedanke: „Du musst endlich etwas machen!“.
Auf der Suche nach einem neuen Hobby war ich schon lange. Etwas Kreatives sollte es sein.
Etwas Hübsches, Buntes, Glitzerndes. Vor allem aber etwas, was ich wirklich gerne tue.
Sicher kennst Du das: Es gibt Dinge, die tust Du „gern“, weil Du meinst, dass sie einfach „gut“ für Dich sind. Gesunde Ernährung, Sport, die Wohnung von Staubmäusen frei halten. Für mich klassische Dinge, die ich „gern“ tue, aber nicht „gern“ im eigentlichen Sinne.

Drei Stunden und eine große Portion „Anfangsmotivation“ später machte ich die Augen zu und „anni loves“ war geboren. 

Also Budder bei die Fische: Hast Du Lust, mich durch Hamburg und auf Städtetrips zu begleiten?
Von meinen Lieblingscafés (-restaurants, -bars, -clubs…), aktuellen Ohrwürmern, neusten Modesünden, Buch- und Nagellackempfehlungen und möchtegern-gesundem Selbstgekochten zu lesen?
Dich von meiner Meinung zu verschiedensten (mal mehr und mal weniger intellektuellen) Themen bespaßen zu lassen? Dann folge mir gern!

Alles Liebe,
Anni

image1

Ein Gedanke zu “Mein erstes Mal…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s