Chapeau!

 
Gestern hat es mal wieder ein neues Restaurant auf meine imaginäre „I like“-Liste geschafft!

Das urgemütliche „Chapeau“ im Charlie-Chaplin-Chic liegt direkt am Goldbekkanal im Hamburger Stadtteil Winterhude. Von außen betrachtet versprüht es ein wenig den Charme eines urigen Bootsschuppens…eines Bootsschuppens mit Stil und kleinem Gärtchen drum herum!

Vor meinem geistigen Auge sah ich mich dort an einem lauen Sommerabend mit einem Gläschen Wein und freiem Blick auf braungebrannte Ruderer (mit schönen Oberarmen) am Wasser sitzen. Realistisch betrachtet hatte man es aber einfach mit einem sonnigen aber ars**kalten Frühlingstag zu tun!

 
Betritt man das „Chapeau“ wird schnell klar: hier gilt „Sehen und gesehen werden!“

Kaum ein Winterhuder Geschäftsmann (alternativ Agenturchef/ Filmemacher/ Journalist/ Justiziar oder Familienvater auf Freigang) betritt die Location ohne weißes Hemd (optional samt Fliege und/oder Sakko) oder in gewollt lässiger Kombi mit derben Cowboy-Boots – die halblangen Haare cool zurück gestriegelt! Klingt nach aufgesetztem Hamburger Schischi, strahlt aber (insbesondere an einem Donnerstagabend) eine entspannte Afterwork-Athmosphäre aus.

Auf Schnäppchenpreise trifft man hier nicht. Wer es aber mag, bei einem guten Burger oder Steak mit hausgemachten Süßkartoffelfries (unverrauchte) Kneipenluft zu schnuppern und Menschen zu beobachten, ist hier goldrichtig. Denn auch auf einen Gin&Tonic oder ein Bierchen lohnt sich ein Abstecher ins „Chapeau“ – Reservierung empfohlen!

Alles Liebe,
Anni

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s