Gewitterlauf – Leben ist, was du draus machst…

Dieser Satz kam mir am Sonntagabend gegen 22 Uhr in den Sinn, als ich nach einem warmen Sommerwochenende voller Strand, Meer, Sonne und Salz auf der Haut aufbrach, um noch eine Runde um die Alster zu laufen. Im lauen Nieselregen, später Regen, dann Gewitter.
  

Ich war fast allein unterwegs. Kein Slalom um andere Jogger, Spaziergänger, Hunde und Kinderwagen. Jeder Schritt auf dem Schotterweg in der Stille deutlich hörbar. Um 22 Uhr an einem Sonntagabend geht man nicht mehr Laufen. Da hat man den Tatort geschaut und muss schlafen gehen.

Muss man das? Oder kann man auch einfach mal den nicht naheliegenden Weg wählen? Man kann!

 

Muss man sich dann darüber ärgern, dass sich der laue Nieselregen mit jedem Schritt, den man sich weiter von zuhause entfernt, zu einem kräftigen Gewitter samt Platzregen entwickelt?

 

Nein, ganz und gar nicht! Sich bei immer noch weit über 20 Grad Lufttemperatur eine Lungenentzündung zuzuziehen ist relativ unwahrscheinlich. Stattdessen kann man den Moment genießen.

Die frische klare Luft in der sonst so staubigen Stadt voller Smog…den auffrischenden Wind in den Haaren…die herrliche Abkühlung auf der sonnenverwöhnten Haut…den Anblick der Blitze aus tiefblauen Wolken am Horizont der Alster…gepaart mit einem rosaroten Sonnenuntergang…und die Freude, über das kleine Stückchen Verrücktheit im Kopf. 

 

Wie viele Regisseure haben schon glückliche, im Sommerregen „tanzende“ Menschen in Ihre Filme eingebaut…und wie vielen Zuschauer zaubert dieses Sinnbild von Romantik ein verwegenes Lächeln auf die Lippen? Vielen. Doch was machen die meisten von Ihnen, wenn sie selbst im Regen stehen? Sie laufen weg.

 

Am Sonntagabend dachte ich mir: Ein angelerntes Verhalten, was es durchauswert ist, ab und an mal überdacht zu werden! 

Man kann die Dinge nicht immer ändern, sehr wohl aber seinen Blickwinkel darauf. Leben ist, was Du draus machst…

Alles Liebe,

Anni

7 Gedanken zu “Gewitterlauf – Leben ist, was du draus machst…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s