Brotzeit…Backen ohne Hefe und Geduld

Heute gibt es mal wieder etwas zwischen die Zähne – nämlich fluffiges Zuchini Karotten-Brot.Isipisi zubereitet, gesund und noch dazu unfassbar lecker…und das sagt ein Brot-Feind.

Ich esse Brot in den meisten Fällen nämlich nur, weil es (in zivilisierter Gesellschaft) dezent unerwachsen aussieht, sich Wurst, Käse und Nutella einfach so in den Mund zu schieben. Wobei sich über letzteres vielleicht noch verhandeln lässt. Ich bin ein großer Fan des stilvollen Nutella-Löffelns!

Anders als bei meinen anderen Rezepten ist es in diesem Fall tatsächlich mal förderlich, sich an die Mengenangaben zu halten. Du mischst also 300g Mehl (Vollkorn, Weizen…was auch immer Du gern magst) mit etwas Salz, einer Prise Zucker, einer Prise Pfeffer einem Teelöffel Backpulver und einem ¾ Teelöffel Natron. Wenn’s n ganzer wird macht´s auch nichts. Ich nehme das nie so genau.

 

Das Ganze vermengst Du mit einer geraspelten Karotte und einer Zuchini, die Du vorher in einem sauberen Geschirrtuch ausdrückst, um die überschüssige Flüssigkeit los zu werden. Dazu gesellen sich 175 ml Pflanzenmilch (Soja, Hafer oder Mandel…vielleicht geht´s auch mit „Kuh“ oder Wasser, das habe ich nie probiert), etwas „Vogelfutter“ und Kräuter nach Belieben. Ich nehme in der Regel frischen Rosmarin und Thymian sowie eine Mischung aus Sonnenblumen-, Pinien- und Kürbiskernen. Nett sind auch Oliven, getrocknete Tomaten und gehackte Wallnüsse. Sei kreativ!

 

Nun wandert der Spaß direkt in den vorgeheizten Ofen. Kein vorheriges Gehen lassen, kein Warten!Wie lange sich so ein selbstgebackenes Brot hält kann ich leider nicht sagen. Es hat noch nie länger als ein paar Stunden überlebt. 

Vanessa, Du bist mein Held für die Entdeckung dieses tollen Rezepts in der Flow!

Alles Liebe,

Anni

 

4 Gedanken zu “Brotzeit…Backen ohne Hefe und Geduld

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s