Mein Fahrrad und ich…oder…Erwachsensein fetzt!

Fahrradfahren in der Großstadt hat schon was! Als ehemaliges Provinz-Kind gibt es mir irgendwie das heimelige Gefühl von Kleinstadtidylle. Es erinnert mich daran, wie ich in meiner Jugend bei Sonne, Regen oder Schnee von A nach B gestrampelt bin. Zur Schule. Zum Klavierunterricht. Zur Eisdiele. Zum Freibad. Zu Oma. Zur Dorfdisko. Zur Jugendliebe. ÖPNV? Fehlanzeige! Mit einem Bus in der Stunde….werktags…zwischen 8 und 18 Uhr…kommt man nicht so weit. Und das im wahrsten Sinne des Wortes. 

  

Dass mein Fahrrad und ich miteinander auskommen mussten war also keine Option, sondern ein notwendiges Übel. Vermutlich war auch genau das der Grund, weshalb wir nie dicke Freunde wurden. Fahrradfahren als Hobby? Stand bei mir in keinem „Schulfreundebuch“. 

(Weißt Du noch? Diese Bücher, die man mit lustigen Passfotos aus Grundschultagen und glitzernden Pferdestickern vollgeklebt hat. Und in denen man eben auf jeder zweiten Seite „Hobbies? Schwimmen, Lesen, Fahrradfahren“ wiederfinden konnte.)

  

 

Heute ist Fahrradfahren optional! Tagtäglich habe ich die Qual der Wahl: Nehme ich das gemütliche Auto, das vanillegelbe Hollandrad mit Blumenmuster oder eine der unzähligen Bus- und Bahnverbindungen, die mich nahezu rund um die Uhr in alle erdenklichen Himmelsrichtungen bringen. Und wenn mitten in der Nacht mal nichts mehr geht, fährt immer noch ein Taxi. Erwachsensein fetzt!
 

Kürzlich fuhr ich nach einem geselligen Abend bei Burger und Bier mit dem Fahrrad nach Hause. Mit einer Freundin…nebeneinander…mit spärlich flackerndem Fahrradlicht…auf menschenleeren Straßen mitten in Hamburg…durch frische, laue Sommerluft.

Kann man das Gefühl von „Sommerferien in der Kleinstadt“ besser imitieren?

Alles Liebe,

Anni

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s