London calling – Single girls all around

Guck…so sehen die aus, die Engländer!“
Waaas? Wo sind denn die Schönen…in Stockholm? Können wir noch umbuchen?

 

Herrlich, was gibt es unterhaltsameres als die ungenierten Gespräche unbekannter Menschen in Bus, Bahn, Café oder H&M-Umkleidekabine?! 

In diesem Fall zweier mitreisender Blondies bei der Ankunft am Londoner Flughafen. Ende 20. Laut. Und offensichtlich Single. 

Das bemerkte auch der smarte, Hamburger Sitznachbar von Miriam („Hi, Miriam, aber Du kannst mich Miri nennen!“) und Laura recht fix. 

Geschätzte Anfang 30. Hemd und Sakko. Geschäftsreisender. („Waaaas? Du arbeitest 50 Stunden die Woche?!„) Eine potentiell gute Partie. Zu „Miris“ offensichtlichem Bedauern verließ Mr. Smart Casual den Flieger in (vermutlich) persönlicher Bestzeit. Schade Marmelade!
Aber ganz Unrecht hatte das Blondinen-Duo ja nicht. Den guten Geschmack haben die Engländer (mal abgesehen vom britischen Landadel) nicht gerade erfunden. Sowohl Männlein als auch Weiblein findet man dort oftmals in durchaus fragwürdigen Kombinationen. 

 

Modehauptstadt ist London für mich definitiv nicht. Aber macht ja auch nix. Das erledigen andere Städte. Und schöne Schaufenster zum fotografieren haben sie hier allemal.

Alles Liebe,

Anni

3 Gedanken zu “London calling – Single girls all around

  1. Ich war auch total überrascht, dass es so wenig hutaussehende Männer gab. Bis wir uns in die City of London vorgekämpft haben und uns ausschließlich Männer in Anzügen entgegen kamen. Da träume ich jetzt immer noch von.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s