Ich bin verliebt…

…verliebt in kleine Straßen mit Kopfsteinpflaster und altmodischen Straßenlaternen…verliebt in schiefe, Häuschen mit hübsch verzierten Giebeln und pastellfarbenen Rosen vor der hölzernen Haustür…verliebt in glitzernde Wasserstraßen im Sonnenschein, zierliche Brücken und urige Hausboote soweit das Auge reicht.

  

In Amsterdam ist einfach alles „süß“. Süß wie die frisch gebackenen Waffeln, deren Duft tagsüber die Gassen der erfüllt. Getoppt mit Nutella, Erdbeeren, Sahne und allerlei „kalorienarmem“ Zeugs bekommst Du diese an jeder Straßenecke Amsterdams.

  
 

Mit fortschreitender Tageszeit wandelt sich dieser süße Duft in einen zwar immer noch süßlichen, aber eher „grünen Duft“. Neben Blumen, Käse, blonden Kindern und Fahrrädern gehört eine leichte Cannabis-Briese in der Luft zu den Dingen, die die niederländische Metropole ausmachen.

 

  

 

Zu späterer Stunde, vor allem im vermutlich schönsten Rotlichtviertel der Welt, wird diese Briese penetranter. Dazu Sexshops, Pubs, Touristen und leicht bekleidete Damen in den Fenstern historischer Fachwerkhäuser – das ergibt einen charmanten Mix! 

  

Dir ist eher nach etwas Kultur wenn du eine fremde Stadt bereist? Kein Problem, das Erotikmuseum im Red Light District hat sogar Samstagabend bis 2 Uhr geöffnet. Für 7,-€ Eintritt bist Du dabei!

  

Ob ich im AnneFrank-Haus war (und mich dafür stundenlang an einem typischen Touristen-HotSpot in die Schlange gestellt habe)? Nein!

Aber hey…bei „aller Liebe“ zum Gedenken an den Holocaust und auf die Gefahr hin, dass ich mir mit „unsensiblen“ Aussagen Feinde mache: Unser Schulsystem hat es nicht versäumt, mich uuumfassend alle Jahre wieder mit Wissen zum dunkelsten Kapitel deutscher Geschichte zu versorgen. Das ist auch gut so. Aber ich denke, erst mal langt’s! 

  

Übernachten kannst Du in Amsterdam prima in allerlei stylischen Hostels oder aber natürlich auch in einem der vielen Hotels. „More local“ fühlt es sich allerdings in einer Privatunterkunft über airbnb an. Wir haben bei „Nelke“ am Silodam gewohnt…6. Stock eines alten Kornspeichers, renoviert und mit Traumwohnungen ausgestattet. Ausblick auf den Hafen inklusive!

Du möchtest auch bei „Nelke“ wohnen und lokale Gastfreundschaft kennenlernen? Schreib mir gern für mehr Details.

Anni

Ein Gedanke zu “Ich bin verliebt…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s