Der Mensch hinter der Pfandsammlung – sortenreine Nächstenliebe an Valentinstag

Sicher ist es dir nicht entgangen. Zumindest bedarf es schon einem relativ starren Tunnelblick, um sich all dem rosaroten Herzchen- und Rosengedöns in Schaufenstern und Werbeblättchen entziehen zu können. Am morgigen Sonntag ist Valentinstag!

Solltest du also morgen mit deinem Lieblingsmenschen Hand in Hand durch Hamburg schlendern, und sollte Dir dabei die ein oder andere Apfelsaftflasche neben einem öffentlichen Mülleimer ins Auge fallen, dann freu Dich, aber lass sie stehen! Freu Dich darüber, dass sich jemand anderes freuen kann. Ein Mittelloser.

 

Der Hamburger Apfelsafthersteller Leev, was soviel wie „Liebe“ auf Plattdeutsch heißt, produziert sortenreinen Saft aus Altländer Äpfeln, und hat sich da eine ziemlich lässige Aktion ausgedacht:

„Wir verteilen am Tag der Liebe 250 volle Saftflaschen in der ganzen Stadt und stellen sie mit einer kleinen Grußkarte für Pfandsammler neben die Mülleimer. Zusätzlich haben wir in den letzten Wochen persönliche Interviews mit Pfandsammlern und Obdachlosen in Hamburg geführt, um die Menschen hinter den Tüten voll Leergut zu portraitieren.“ …so Leev-Gründerin Natalie Richter.

 

Der Gedanke dahinter: „Wir hoffen, dass wir Hamburgern so das Thema Obdachlosigkeit und Pfandsammeln näher bringen können – die Situation der Menschen und ihre Bedürftigkeit.“

Interviews aus dem „echten“ Leben Hamburger Obdachloser kannst Du anonymisiert auf http://leev.eu hören. Definitiv einen Klick wert!

Selbst Lust auf ein Fläschen Leev? Auf  http://leev.eu erfährst Du, wo Du in den Genuss sortenreiner, regionaler Säfte kommen kannst.

Alles Liebe,

Anni

Ein Gedanke zu “Der Mensch hinter der Pfandsammlung – sortenreine Nächstenliebe an Valentinstag

  1. Hallo Anni,
    es ist witzig, dass du gestern einen Blogbeitrag über Pfandsammeln veröffentlicht hast.
    Am gestrigen Sonnabend habe ich nämlich bewusst eine Plastikflasche, in der zwar kein Saft, sondern Mineralwasser war, sichtbar in einen Mülleimer am Elbwanderweg versenkt. Ich habe zu meinem Mann gesagt, hoffentlich findet sie ein Pfandsammler.
    Interessant, dass es direkt so eine Aktion zu diesem Thema gibt.

    Viele Grüße,
    Marianne
    http://www.alleinereisenjetzt.wordpress.com

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s